Express-Anfrage

Sporthotel Südtirol - Das ABINEA Sporthotel mit einem sensationellen Panorama

Sporthotel in Italien gesucht? Dann sind Sie bei uns genau richtig

Unser ABINEA Sporthotel Seiser Alm begrüßt Sie zu einem erlebnisreichen Aktiv Urlaub in Kastelruth. Von Ende Mai bis Mitte Oktober bieten wir ein vielseitiges Sommer-Aktivprogramm mit geführten Wanderungen, Trekking-Touren, Radausflügen, Klettertrainings und vielem mehr.

Alles, was Sie sich in Ihrem Aktiv Urlaub wünschen finden Sie in unserem Sporthotel Italien, nahe der Seiser Alm.

Sporthotel Panorama - genießen Sie unsere Dachterrasse in vollen Zügen

Nach einer ausgiebigen Wanderung, einem kräftezehrenden Klettertraining oder einer unvergesslichen Mountainbike-Tour inmitten der Dolomiten, können Sie sich erst in unserem großzügigen Wellnessbereich entspannen und anschließend das einmalige Panorama unseres Sporthotels direkt von der Dachterrasse aus genießen!

Sporthotel Dolomiten - Ihr Aktiv Urlaub in Kastelruth

Warten Sie gar nicht länger, sondern sichern Sie sich Ihren großartigen Aktiv Urlaub in Kastelruth gleich jetzt und verbringen aktive Tage in unserem Sporthotel Dolomiten.

 Vom 21. Mai bis 1. November bieten wir unseren Gästen folgendes Sommer - Aktivprogramm:

Montag

TREKKING: Panoramawanderung Seiser Alm

Nachdem wir den Aufstieg mit der Umlaufbahn von Seis auf die Seiseralm absolviert haben, führt uns unserer Tour entlang des 10er Weges über die saftigen Almwiesen in Richtung Saltner Hütte. Die Rosszähne vor Augen, geht es nun leicht aufwärts zur, in sanfter Almlandschaft gelegenen Sattlerschwaige, wo wir nun ein schmackhaftes Mittagessen genießen können. Nach der wohlverdienten Einkehr bei Almspezialitäten, Kuhglockengeläut und Schlernblick, inmitten atemberaubender Panoramalandschaft, wählen wir nun den angenehmen Rückweg über die Tuene Hütte und Steger Dellai nach Compatsch.

  • Eigenschaften: leichte Tour
  • Start: 10:00 Uhr Talstation Umlaufbahn Büro Alps Activ
  • Gehzeit: 4,5 h
  • Höhenmeter: 400 m
  • Schutzhütte: Ja
  • Strecke: 11 km
  • Ankunft: 15:30 Uhr
  • Mitzubringen: Ticket Umlaufbahn, Festes Schuhwerk, Rucksack mit Regenbekleidung und Getränk

E-BIKE Techniktraining

Gemeinsam mit einem unseren ausgebildeten MTB Guides erlernen Sie die Fahrtechnik von Grund auf und professionell... Nach einer kurzen Begrüßung des Guides wird mit einer Analyse und Beratung zu Sitzposition, Bike und Ausrüstung begonnen. Unser Techniktraining umfasst richtiges Bremsen, eine grundlegende Kurventechnik, die richtige Balance, steiles Bergauf- und Bergabfahren sowie sicheres Überfahren von kleinen Hindernissen. Direktes Feedback in den Übungen und anschließende erste Anwendung "on tour" versprechen schnell mehr Sicherheit und Spaß auf dem Bike.

  • Start: 08:45 Uhr Talstation Umlaufbahn Büro Alps Activ
  • Dauer: 2 h
  • Mitzubringen: Ticket Umlaufbahn, E-Mountainbike, Helm, Getränk, Jacke, Riegel, Banane (Verleih von E-Mountainbike + Helm kostenpflichtig)

E-BIKE: Völser Weiher - Tuffalm

Die Tour führt zu den beiden idyllisch gelegenen Völser Almen, der Tuff Alm und dem Hofer Alpl. Abseits der Hauptstraße fährt man sich auf dem Weg nach St. Konstantin erst einmal gemütlich warm. Im ersten Teil der Auffahrt lockt dann der Badesee Völser Weiher vor der Felskulisse des Schlern. Die Route führt zum etwas höher gelegenen Huber Weiher und dann weiter im Wald bergauf Richtung Tuff Alm und weiter zum Hofer Alpl. Für die Einkehr auf einer der beiden Almen sollte man ausreichend Zeit einplanen, zu schön sitzt man auf den Aussichtsterrassen mit unvergesslicher Fernsicht.

  • Tour: Medium
  • Start: 11:00 Uhr im Büro Alps Activ Umlaufbahn Seis Talstation
  • Dauer: ca. 4 h
  • Höhenmeter: 800 m
  • Schutzhütte: ja
  • Strecke: 26 km
  • Ankunft: ca. 15 Uhr
  • Mitzubringen: E-Bike, Helm, Getränk, Jacke, Riegel, Banane
  • (Verleih von E-Bike und Helm kostenpflichtig)

Dienstag

*Trekking: Sonnenaufgang auf dem Puflatsch inkl. Frühstück

Sie werden am frühen Morgen von Ihrer Unterkunft abgeholt und auf die Seiser Alm gebracht. Hier startet unsere Tour nordwärts hinauf zum Berggasthof Puflatsch. Nach ca. 45 Minuten erreichen wir die Aussichtsplattform "Engelsrast". Hier genießen wir den Sonnenaufgang mit herrlichem Rundblick auf die umliegenden Dolomitenberge wie Schlern, Lang- und Plattkofel, Sellastock sowie die Puez/Geislergruppe. Bei guter Sicht lässt sich sogar der höchste Berg Südtirols, der 3905 m hohe Ortler und der Alpenhauptkamm erkennen

  • Eigenschaften: kostenpflichtige, mittelschwere morgendliche Wanderung
  • Start: Abholung zwischen 04.00 Uhr und 05.00 Uhr im Hotel
  • Ende: zwischen 08.00 Uhr und 09.00 Uhr an der Bergstation der Umlaufbahn Seiser Alm
  • Gehzeit: 1,50 h
  • Höhenmeter: 250 m
  • Schutzhütte: Ja
  • Strecke: 3,5 km
  • Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Rucksack mit Regenbekleidung und Getränk, eventuell Fotokamera
  • Preis: € 22,00 pro Person inklusive Frühstück

E-Bike-Tour Seiser Alm

Diese Tour ist eine der Schönsten! Mit Hilfe des E-Bikes wird der Ausflug für Jedermann zum Genuss. Das 360°- Panorama mit der Santnerspitze als dem Wahrzeichen Südtirols, Plattkofel, Langkofel, Marmolada im Süden, Sellagruppe, Schlern und Geislergruppe im Norden ist einfach spektakulär. An schönen Tagen reicht die Sicht bis zum Ortler. Vom höchsten Punkt, dem Dialer-Kirchlein führt ein frei liegender Trail zum Berghaus Zallinger. Die Abfahrt unterhalb des Platt- und Langkofels über Saltria, kurz ins Jendertal, um den Wolfsbühel herum und bis zum Startpunkt in Compatsch wird man nicht vergessen.

  • Eigenschaften: mittelschwere Radtour
  • Start: 9:30 Uhr Talstation Umlaufbahn Büro Alps Activ
  • Fahrzeit: 4 Stunden
  • Höhenmeter: 1.250 m
  • Schutzhütte: Ja
  • Strecke: 35,2 km
  • Ankunft: 16:00 Uhr
  • Mitzubringen: Ticket Umlaufbahn, E-Bike, Helm, Getränk, Jacke, Riegel, Banane (Verleih von E-Bike + Helm kostenpflichtig)

TREKKING: St. Valentin - Marinzen - Schafstall

Marinzenalm ist eine kleine Alm auf einer Höhe von 1500 m. Sie erstreckt sich am Hang des Puflatsches, der Aussichtskanzel der Seiser Alm und liegt direkt oberhalb von Kastelruth. Insgesamt handelt es sich um eine leichte Wanderung mit konstanter Steigung, die doch ein bisschen Kondition verlangt.

  • Leichte Tour
  • Start: 10:00 Uhr Büro Alps Active Talstation Umlaufbahn Seiser Alm in Seis
  • Gehzeit: 4 h
  • Höhenmeter: 500 m
  • Schutzhütte: Ja
  • Strecke: 7,5 km
  • Ankunft: ca. 15:00 Uhr
  • Mitzubringen: festes Schuhwerk, Rucksack mit Regenbekleidung und Getränk

Mittwoch

TREKKING: Tiers - Tschafon - Völser Weiher

Schon der Anstieg über den Wuhnleger zur Tschafon Hütte ist das erste Highlight dieser wunderschönen Wanderung. Ein besonders schönes und auch beliebtes Fotomotiv ist der Brandweiher mit dem gesamten Rosengarten im Osten, der sich bei idealen Verhältnissen im kleinen Weiher prachtvoll spiegelt. Es handelt sich hierbei um eine tolle Tour ohne jegliche Schwierigkeiten, die einen herrlichen Panoramablick auf das Plateau von Völs am Schlern bietet. Die Länge der Tour ist jedoch nicht zu unterschätzen.

  • Tour: Medium
  • Start: 09:00 Uhr im Büro Alps Active Talstation Umlaufbahn Seis
  • Gehzeit: 5h30 min
  • Höhenmeter: 650 m
  • Schutzhütte: ja
  • Strecke: 15 km
  • Ankunft: ca. 16:30 Uhr
  • Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Rucksack mit Regenbekleidung und Getränk

BIKE and HIKE: Langkofelhütte

Mit dem Mountainbike zum Ausgangspunkt einer Gipfel- oder Hüttentour zu gelangen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Erspart man sich hier oft mit dem Mountainbike oder auch einem E-Bike einen langen Talzustieg oder Anstieg und erleichtert sich sogleich auch den Rückweg. Nachdem der erste Teil beim Zallinger, am Fuße des Plattkofels endet, beginnt der Fußmarsch über die Confinböden zur Langkofelhütte. Welche sich inmitten der Felswände des Langkofels befindet. Von diesem östlichen Rand der Seiser Alm hat man einen hervorragenden Blick über die gesamte Hochalm

  • Start: 9:00 Uhr Talstation Umlaufbahn Büro Alps Activ
  • Fahrtzeit: 2 h
  • Gehzeit: 3 h
  • Höhenmeter: 500 + 700 m
  • Schutzhütte: Ja
  • Strecke: 23 km + 6 km
  • Ankunft: ca. 15:30 Uhr
  • Mitzubringen: Mountainbike, Helm, Getränk, Jacke, Riegel, Bananen

Donnerstag

E-BIKE Tour Lang-Plattkofel

Eines der bekanntesten Bergmassive in den Dolomiten ist sicherlich die Langkofelgruppe. Besonders imposant sehen ihre Gipfel aus, wenn man sie von der Seiser Alm aus betrachtet. Der Anblick mit dem 3181 m hohen Langkofel, dem Sellamassiv im Osten und dem Rosengarten im Südwesten brennt sich regelrecht ins Gedächtnis. Kein Wunder, dass diese Biketour zum Pflichtprogramm gehört.

  • Start: 9:00 Uhr Talstation Umlaufbahn Büro Alps Activ
  • Gehzeit: 4 h 30 min
  • Höhenmeter: 1000 m
  • Schutzhütte: Ja
  • Strecke: 43 km
  • Ankunft: 15:30 Uhr
  • Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Rucksack mit Regenbekleidung und Getränk

TREKKING: Rosszahnscharte - Molignon - Taschamin

Unsere Tour führt uns von der Bergstation der Umlaufbahn entlang des 10er Weges über Almwiesen Richtung Süden zur Laurinhütte. Weiter geht?s durch sanfte Almlandschaften in leichtem Anstieg bis zum Goldknopf und anschließend über einen Serpentinensteig zur Rosszahnscharte. Für den etwas beschwerlichen Aufstieg werden wir mit einem einzigartigen Blick auf den Lang- und Plattkofel, den Schlern und die bizarren Zacken der Rosszähne belohnt. Nach einer Einkehr in der Schutzhütte Tierser Alpl wählen wir den angenehmen Rückweg über Dialer und Mahlknecht Hütte nach Compatsch. 

  • Start: 8:30 Uhr Talstation Umlaufbahn Büro Alps Activ
  • Gehzeit: ca. 4 h 45 min.
  • Höhenmeter: 750 m
  • Strecke: 19 km
  • Rückkehr: ca. 16:00 Uhr
  • Mitzubringen: Ticket Umlaufbahn, festes Schuhwerk, Rucksack mit Regenbekleidung und Getränk

Freitag

Trekking: Der Schlern Südtiroler Wahrzeichen

Früh am Morgen werden wir mit den ersten Gondeln die Seiseralm erreichen. Von Compatsch starten wir in Richtung Saltnerhütte, welche am Fuße des Schlernmassivs liegt. Die erste Hälfte des Wanderweges ist sehr abwechslungsreich, man durchwandert Wald und sattgrüne Wiesen. Ist dieser Teil des Weges überwunden, geht es über zahlreiche Serpentinen durch teilweise latschen - durch setzte Hänge in Richtung Schlernhaus. Bald erreichen wir das Schlernplateau mit seinen endlos scheinenden Wiesen und Weiden. Nun ist auch das Schlernhaus (2.475 m) erreicht und wir haben uns zweifellos eine Pause mit Mittagessen verdient. Bevor wir wieder den Rückweg antreten und sofern es die Kondition noch zulässt steigen wir noch zum Petz, dem höchsten Punkt des Schlernplateaus mit Gipfelkreuz. Dort genießt man einen herrlichen Blick bis zu dem Ötztaler Gletscher, dem Stubaier Gletscher, der Adamello- bzw. Ortlergruppe, auf Lang- und Plattkofel sowie die Sellagruppe.

 

 

  • Start: 8:00 Uhr Talstation Umlaufbahn Büro Alps Activ
  • Gehzeit: 6 h
  • Höhenmeter: 850 m
  • Schutzhütte: Ja
  • Strecke: 23 km
  • Ankunft: 16:00 Uhr
  • Mitzubringen: Ticket Umlaufbahn, festes Schuhwerk, Rucksack mit Regenbekleidung und Getränk

E-BIKE: Sellaronda Fully E-Bike

Kampfgeist, Ausdauer und ein Mountainbike sind Voraussetzung um an der Sella Ronda Tour teilzunehmen. Mit Hilfe der Aufstiegsanlagen überqueren wir die bekannten Dolomitenpässe, das Grödnerjoch, den Campolongosattel, das Pordoijoch und das Sellajoch. Gefahren wird im oder gegen den Uhrzeigersinn mit Transfer nach Wolkenstein.

  • Eigenschaften: schwierige Tour; Teilnahme kostenfrei
  • Start: 8:00 Uhr Talstation Umlaufbahn Büro Alps Activ
  • Zahl der zu benutzenden Lifte: 4
  • Höhenmeter: 3.540 m, entspricht netto zu treten 1.360 hm
  • Schutzhütte: Ja
  • Strecke: 53 km
  • Ankunft: 17:00 Uhr
  • Mitzubringen: E-Mountainbike, Helm, Getränk, Jacke, Riegel, Banane, (Verleih von E-Mountainbike + Helm kostenpflichtig)

BIKE and HIKE: ANTERMOIASEE

Für den ersten Teil dieser Tour eignet sich ein E-Bike besonders gut. Dadurch spart man Kraft für den eigentlichen Gipfelanstieg und schont später beim Rückweg die Knie. Somit werden auch entlegene Orte wie der Antermoiasee, mit der gleichnamigen Hütte, leicht als Tagestour durchführbar.

  • Start: 8:00 Uhr Talstation Umlaufbahn Büro Alps Activ
  • Fahrzeit: 2 Stunden
  • Gehzeit: 5 Stunden
  • Höhenmeter: 700 + 1100 m
  • Schutzhütte: Ja
  • Strecke: 22 + 10 km
  • Ankunft: ca. 17:00 Uhr
  • Mitzubringen: Ticket Umlaufbahn, Bike und Helm, festes Schuhwerk, Rucksack mit Regenbekleidung und Getränk, Banane, Riege

INFO

Für Mittagessen, Getränke, Fahrradverleih, Ticket Umlaufbahn, Liftticket muss selbst aufgekommen werden!

Anmeldung bis einen Tag vorher bis 18 Uhr, telefonisch, per E-Mail oder persönlich an der Rezeption, außer mit * markiert = 2 Tage vorher anmelden!

Aktuelle Kataloge